Spanische Tortilla mit Buure Weichkäsli und Blauen St. Galler

Rezept:

Den Ofen auf 160°C vorheizen. Die Kartoffeln mit der Schale im Wasser kochen – nicht zu weich, damit man sie gut schälen und danach in der Tortilla nachkochen kann. Die geschälten Kartoffeln in gleichmässige Stücke schneiden.

 

Frühlingszwiebeln und Peperoni in feine Streifen schneiden. In einer Teflonpfanne etwas Olivenöl (1) erwärmen. Frühlingszwiebel- und Peperonistreifen dazugeben und ohne Farbgebung sautieren. Die eingelegten Artischocken in kleine Stücke schneiden und dazugeben und alles leicht auskühlen lassen.

 

Unterdessen die Eier etwas aufschlagen. Kartoffelstücke und Gemüsestreifen dazugeben und vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Pimenton de la Vera abschmecken. In der Teflonpfanne etwas Olivenöl (2) erwärmen und die Tortillamischung dazugeben. Buure Weichkäsli in kleine Stücke schneiden und auf den Teig geben. Auf kleiner Stufe die Masse garen, bis das Ei zu stocken beginnt. Etwa 10 Minuten im Ofen durchziehen lassen.

 

Die Tortilla mithilfe eines Tellers umdrehen und auf dieser Seite etwas Farbe nehmen lassen. In gleichmässige Portionen schneiden und auf einer Baguette anrichten.

Zutaten:

5 blauce St. Galler
Kartoffeln
2 Frühlingszwiebeln
1 rote Peperoni
Olivenöl (1)
125g eingelegte
Artischocken
3 Eier
Salz, Pfeffer
Pimenton de la Vera
Olivenöl (2)
2 Buure Weichkäsli